Angebote zu "Wiener" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Wiener Schlachthof St. Marx
43,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wiener Schlachthof St. Marx ab 43 € als gebundene Ausgabe: Transformation einer Arbeitswelt zwischen 1851 und 1914 Ethnographie des Alltags. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Die Pfoten hoch!
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Doktor und das liebe Vieh: Auch in unseren Tagen erlebt ein Landtierarzt so manches: Nicht nur mit braven Kühen im Stall und auf der Weide, sondern auch mit Riesenschlangen und allzu lauten Papageien, mit Schildkröten oder mit Vogelspinnen, denen es an Auslauf mangelt und mit Hunden, die den Kälbern das Futter wegfressen oder Urlaubsgäste nicht mehr in ihre Autos lassen... Von Ziegenböcken mit besonderem Spieltrieb ist da die Rede, von Herren im fortgeschrittenen Alter, die Stierpulver als Viagra nehmen und von unfreiwilliger Geburtshilfe nicht nur beim Vieh, sondern auch bei dessen Besitzern. Auch warum die größten Ochsen manchmal nicht die angeketteten sind, auf welchen verschlungenen Wegen der Autor erfahren mußte, daß Homöopathie doch wirkt und mit welch absonderlichen Mitteln die alten Bauerndoktoren früher zu Werke gingen, liest man in diesem vergnüglichen Band, der aber auch manch zu Herzen gehende Geschichte aufzuweisen hat wie etwa jene des halbblinden Fohlens auf dem langen Weg zum Schlachthof... Ein Buch für alle, die Tiere lieben und wahre Geschichten von der Beziehung zwischen Mensch und Tier in unseren Tagen lesen wollen. Der Autor: Dr. Hans Christ, Jahrgang 1958, ist gebürtiger Wiener und seit 1990 als Veterinärmediziner im Salzburger Land tätig.

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Die Pfoten hoch!
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Doktor und das liebe Vieh: Auch in unseren Tagen erlebt ein Landtierarzt so manches: Nicht nur mit braven Kühen im Stall und auf der Weide, sondern auch mit Riesenschlangen und allzu lauten Papageien, mit Schildkröten oder mit Vogelspinnen, denen es an Auslauf mangelt und mit Hunden, die den Kälbern das Futter wegfressen oder Urlaubsgäste nicht mehr in ihre Autos lassen... Von Ziegenböcken mit besonderem Spieltrieb ist da die Rede, von Herren im fortgeschrittenen Alter, die Stierpulver als Viagra nehmen und von unfreiwilliger Geburtshilfe nicht nur beim Vieh, sondern auch bei dessen Besitzern. Auch warum die größten Ochsen manchmal nicht die angeketteten sind, auf welchen verschlungenen Wegen der Autor erfahren mußte, daß Homöopathie doch wirkt und mit welch absonderlichen Mitteln die alten Bauerndoktoren früher zu Werke gingen, liest man in diesem vergnüglichen Band, der aber auch manch zu Herzen gehende Geschichte aufzuweisen hat wie etwa jene des halbblinden Fohlens auf dem langen Weg zum Schlachthof... Ein Buch für alle, die Tiere lieben und wahre Geschichten von der Beziehung zwischen Mensch und Tier in unseren Tagen lesen wollen. Der Autor: Dr. Hans Christ, Jahrgang 1958, ist gebürtiger Wiener und seit 1990 als Veterinärmediziner im Salzburger Land tätig.

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Der Wiener Schlachthof St. Marx
43,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wiener Schlachthof St. Marx ab 43 EURO Transformation einer Arbeitswelt zwischen 1851 und 1914 Ethnographie des Alltags

Anbieter: ebook.de
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Der Wiener Schlachthof St. Marx
43,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch von Lukasz Nieradzik beschäftigt sich mit dem Wandel des Fleischereihandwerks von der zweiten Hälfte des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts am Beispiel des Wiener Schlachthofes St. Marx. Gefragt wird nach den Zusammenhängen zwischen räumlichen Ordnungen von Arbeitsprozessen, einer immer umfassenderen Technisierung, Kontrollen und Disziplinierungen sowie beruflichen Ethiken und dem Wandel medizinischer Wissenshorizonte. Diese beruflichen, ökonomischen, politischen, gesellschaftlichen und technologischen Transformationen sind von einer großen historischen Tragweite, weil sie das Fundament gegenwärtiger Versorgungspolitiken nachvollziehbar machen.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Die Pfoten hoch!
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Doktor und das liebe Vieh: Auch in unseren Tagen erlebt ein Landtierarzt so manches: Nicht nur mit braven Kühen im Stall und auf der Weide, sondern auch mit Riesenschlangen und allzu lauten Papageien, mit Schildkröten oder mit Vogelspinnen, denen es an Auslauf mangelt und mit Hunden, die den Kälbern das Futter wegfressen oder Urlaubsgäste nicht mehr in ihre Autos lassen…Von Ziegenböcken mit besonderem Spieltrieb ist da die Rede, von Herren im fortgeschrittenen Alter, die Stierpulver als Viagra nehmen und von unfreiwilliger Geburtshilfe nicht nur beim Vieh, sondern auch bei dessen Besitzern.Auch warum die größten Ochsen manchmal nicht die angeketteten sind, auf welchen verschlungenen Wegen der Autor erfahren mußte, daß Homöopathie doch wirkt und mit welch absonderlichen Mitteln die alten Bauerndoktoren früher zu Werke gingen, liest man in diesem vergnüglichen Band, der aber auch manch zu Herzen gehende Geschichte aufzuweisen hat wie etwa jene des halbblinden Fohlens auf dem langen Weg zum Schlachthof…Ein Buch für alle, die Tiere lieben und wahre Geschichten von der Beziehung zwischen Mensch und Tier in unseren Tagen lesen wollen.Der Autor:Dr. Hans Christ, Jahrgang 1958, ist gebürtiger Wiener und seit 1990 als Veterinärmediziner im Salzburger Land tätig.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Der Wiener Schlachthof St. Marx
62,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch von Lukasz Nieradzik beschäftigt sich mit dem Wandel des Fleischereihandwerks von der zweiten Hälfte des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts am Beispiel des Wiener Schlachthofes St. Marx. Gefragt wird nach den Zusammenhängen zwischen räumlichen Ordnungen von Arbeitsprozessen, einer immer umfassenderen Technisierung, Kontrollen und Disziplinierungen sowie beruflichen Ethiken und dem Wandel medizinischer Wissenshorizonte. Diese beruflichen, ökonomischen, politischen, gesellschaftlichen und technologischen Transformationen sind von einer grossen historischen Tragweite, weil sie das Fundament gegenwärtiger Versorgungspolitiken nachvollziehbar machen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Die Pfoten hoch!
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Doktor und das liebe Vieh: Auch in unseren Tagen erlebt ein Landtierarzt so manches: Nicht nur mit braven Kühen im Stall und auf der Weide, sondern auch mit Riesenschlangen und allzu lauten Papageien, mit Schildkröten oder mit Vogelspinnen, denen es an Auslauf mangelt und mit Hunden, die den Kälbern das Futter wegfressen oder Urlaubsgäste nicht mehr in ihre Autos lassen… Von Ziegenböcken mit besonderem Spieltrieb ist da die Rede, von Herren im fortgeschrittenen Alter, die Stierpulver als Viagra nehmen und von unfreiwilliger Geburtshilfe nicht nur beim Vieh, sondern auch bei dessen Besitzern. Auch warum die grössten Ochsen manchmal nicht die angeketteten sind, auf welchen verschlungenen Wegen der Autor erfahren musste, dass Homöopathie doch wirkt und mit welch absonderlichen Mitteln die alten Bauerndoktoren früher zu Werke gingen, liest man in diesem vergnüglichen Band, der aber auch manch zu Herzen gehende Geschichte aufzuweisen hat wie etwa jene des halbblinden Fohlens auf dem langen Weg zum Schlachthof… Ein Buch für alle, die Tiere lieben und wahre Geschichten von der Beziehung zwischen Mensch und Tier in unseren Tagen lesen wollen. Der Autor: Dr. Hans Christ, Jahrgang 1958, ist gebürtiger Wiener und seit 1990 als Veterinärmediziner im Salzburger Land tätig.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Der Wiener Schlachthof St. Marx
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch von Lukasz Nieradzik beschäftigt sich mit dem Wandel des Fleischereihandwerks von der zweiten Hälfte des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts am Beispiel des Wiener Schlachthofes St. Marx. Gefragt wird nach den Zusammenhängen zwischen räumlichen Ordnungen von Arbeitsprozessen, einer immer umfassenderen Technisierung, Kontrollen und Disziplinierungen sowie beruflichen Ethiken und dem Wandel medizinischer Wissenshorizonte. Diese beruflichen, ökonomischen, politischen, gesellschaftlichen und technologischen Transformationen sind von einer großen historischen Tragweite, weil sie das Fundament gegenwärtiger Versorgungspolitiken nachvollziehbar machen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe